24.05.2011 in Wirtschaft

Neue Wertschöpfungspotenziale im strukturschwachen Gebiet erschließen

 

Energiewende für Nordostbayern

Durch Energieerzeugung vor Ort und „Stromexporte“ in nahegelegene Ballungsräume will das strukturschwache wirtschaftliche Wertschöpfungspotenziale erschließen. Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Annette Karl (SPD) aus Neustadt/Waldnaab beschäftigt sich eine Arbeitsgemeinschaft aus Universität Bayreuth (Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung), Hochschule Amberg-Weiden (Institut für Energietechnik) und Energieagentur Nordbayern (Kulmbach) seit Herbst 2010 mit den Möglichkeiten einer weitgehend flächendeckenden Energiewende in den Planungsregionen Oberfranken-Ost und Oberpfalz-Nord.

 

08.01.2011 in Wirtschaft

SPD gegen Lex Edeka

 

Sprecherin für den ländlichen Raum Annette Karl: Erhöhung der Einzelhandelsflächen schadet den Dörfern - Zeils Verwaltungsanweisung ist Beispiel für schwarz-gelbe Klientelpolitik

 

03.10.2010 in Wirtschaft

Informationsbesuch bei Firma Bioswing in Pullenreuth

 

Haider Bioswing entwickelt hochwertige Geräte für die Gesundheit. Die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Annette Karl bezeichnet die Firma als „hidden Champion".
Pullenreuth - Wie geht es den mittelständischen Betrieben vor Ort?
Wie gestaltet sich die Arbeits- und Ausbildungslage, vor allem auch im
ländlichen Raum Nordbayerns? Um diese Fragen zu klären und die Probleme der Unternehmer aus erster Hand zu erfahren, besuchte die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Annette Karl, die für den Stimmkreis Weiden-Neustadt/Waldnaab im Landtag sitzt, die Firma Haider Bioswing in Pullenreuth.

 

05.01.2010 in Wirtschaft

Im Wein liegt großes Potenzial für Unterfrankens Zukunft

 
Besuch des "Weingut am Stein"

SPD-Wirtschaftspolitiker besuchen das „Weingut am Stein“ und führen Gespräche mit Weinbauexperten

Die führenden bayerischen SPD-Wirtschaftspolitiker Dr. Paul Wengert und Annette Karl, beide Mitglieder im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags, widmeten sich im Rahmen ihres ganztägigen Informationsbesuchs in Unterfranken auch dem Wein als Wirtschafts- und Wertschöpfungsfaktor.

 

24.09.2009 in Wirtschaft

Peinliches Wirtschaftszeugnis für Schwarz-Gelb in Bayern

 

SPD-Wirtschaftspolitikerin Annette Karl: Bayerns Wirtschaftsminister Zeil zieht die falschen Schlüsse aus dem starken Rückgang der Wirtschaftsleistung im Freistaat

Die SPD-Wirtschaftspolitikerin Annette Karl ist verwundert über die heutige Darstellung des bayerischen Wirtschaftsministers Zeil zur Wirtschaftsleistung in Bayern. Demnach ist die Wirtschaftsleistung im Ländervergleich im ersten Halbjahr mit minus 6,6 Prozent stark gefallen, der Wirtschaftsminister aber findet die Schuld beim Bund.

 

Facebook Facebook Youtubeblog Twitter

Kontakt Bürgerbüro

Bürgerbüro MdL Annette Karl
Bahnhofstr. 8 (neben Weiss Schuhe)
92660 Neustadt / WN
Tel: 09602 - 2729
Fax: 09602 - 3437
buergerbuero@annettekarl.de

SPD Landtagsfraktion

SPD Landtagsfraktion Bayern

Logo Bayerischer Landtag

News von der BayernSPD

Zur heutigen Sondersitzung des Finanzausschusses im Deutschen Bundestag erklären Arif Tasdelen, Generalsekretär der bayerischen SPD und Michael Schrodi, finanzpolitischer Sprecher …

Im Bundesrat wird aktuell über die Hamburger Initiative zu einer Verschärfung der Mietpreisbremse im Bereich möblierter Wohnungen beraten. Bayerns SPD-Partei- und Fraktionschef …

Politische Bildung in Bayern

Politische Bildungseinrichtungen

Websozis.de soziserver.de

Abgeordnetenwatch

Profil von MdL Annette Karl auf abgeordnetenwatch.de Abgeordnetenwatch.de - Treten Sie mit ihrem Abgeordneten in Kontakt