15.07.2022 in Allgemein

Landesdenkmalstiftung unterstützt Maßnahmen in der nördlichen Oberpfalz

 

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner 153. Sitzung am 12.05.2022 wieder die Förderung von zahlreichen Projekten beschlossen. Darunter sind auch drei Baummaßnahmen im Norden der Oberpfalz.

  • Der Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen wird zur Sanierung der Stiftsbibliothek Waldsassen, Lkr. Tirschenreuth ein Zuschuss in Höhe von 200.000 € bewilligt.
  • Dem Antragsteller wird zur Instandsetzung und Sanierung eines Anwesens in Falkenberg, Lkr. Tirschenreuth ein weiterer Zuschuss in Höhe von 29.000 € bewilligt. Der Gesamtzuschuss beträgt damit 83.000 €.
  • Dem Antragsteller wird zur statischen Sanierung eines Stadels im Klosterhof in Speinshart, Lkr. Neustadt a. d. Waldnaab ein Zuschuss in Höhe von 13.700 € bewilligt.

Landtagsabgeordnete Annette Karl freute sich über diese Förderungen durch die Bayerische Landesstiftung, da mit diese Gelder wertvolle Hilfen bei den Mehrkosten für denkmalpflegerische Maßnahmen  sind.

 

30.06.2022 in Allgemein

Zentrum Tourismus zu Gast im Forum Nachhaltigkeit

 

Im SPD-Arbeitsforum Nachhaltigkeit haben wir uns mit Vertretern des Bayerischen Zentrums für Tourismus e.V. über mehrere Schwerpunktthemen rund um den Tourismus in Bayern ausgetauscht. Dabei gibt es u.a. darum wie der Tourismus in Bayern im Jahr 2040 aussehen wird, welche Schwerpunkte bei den Bereichen Städte- und Gesundheitstourismus gesetzt werden können und wie die Themen Digitalisierung, Mobilität und die Balance zwischen Lebensraum und Urlaubs- und Erholungsraum sich auswirken. Zu Gast waren Prof. Dr. Alfred Bauer als Vorsitzender des Zentrums für Tourismus, sein Stellvertreter Prof. Dr. Jürgen Schmude und Schatzmeister Klaus Fischer.

 

 

30.06.2022 in Allgemein

Aktuelle Stunde im Landtag: SPD kämpft für Bayerns Handwerk und damit für stärkeren Klimaschutz

 

Wirtschaftspoltische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Annette Karl: Ohne Handwerk gibt es keinen Klimaschutz und keine Energiewende

Das bayerische Handwerk ist für Wirtschaft, Beschäftigung und Wohlstand von enormer Bedeutung. Gleichzeitig herrscht im Handwerk großer Fachkräftemangel. Dringende Sanierungen an Gebäuden müssen warten. Deshalb will die SPD im Bayerischen Landtag die Ausbildung und Arbeit im Handwerk attraktiver machen. Gelingen soll das mit einer besseren Bezahlung und einer kostenfreien Meisterausbildung. Gleichzeitig wird damit der Klimaschutz gestärkt.

 

27.06.2022 in Allgemein

Bayerische Kur- und Fremdenverkehrsorte erhalten Unterstützung

 

Durch die Coronapandemie haben die Kur- und Fremdenverkehrsorte erhebliche Mindereinnahmen bei den den Kurtaxen und Kurbeiträgen auch im Jahr 2021 gehabt. Um die Ausfälle in Höhe rund 27 Millionen Euro etwas abzumildern stellt der Freistaat Bayern 10 Millionen Euro bereit, die nun an die betroffenen Bayerischen Kommunen ausbezahlt werden.

In der nördlichen Oberpfalz profitieren folgende Kommunen:

Moosbach mit 2.972 Euro
Friedenfels mit 1.104 Euro
Bad Neualbenreuth mit 16.182 Euro

Abgeordnete Karl begrüßt diese Unterstützung, da der Freistaat Bayern vor allem aufgrund seiner Attraktivität und den hohen Qualitätsstandards ein wahrer Tourismusmagnet ist und mit diesen Unterstützungszahlen auch Zukunft der Tourismus im Freistaat eine wichtige wirtschaftliche Säule sein wird.

 

17.05.2022 in Allgemein

Gute Nachrichten aus München - Förderung kommunaler Hochbaumaßnahmen

 

Im Jahr 2022 werden umfangreiche Fördergelder des Freistaats auch an Gemeinden und Städte in der nördlichen Oberpfalz fließen

Es sind gute Nachrichten, die die Abgeordnete Annette Karl für die beiden Stimmkreise Weiden und Tirschenreuth heute aus dem Landtag überbringen kann. Für Hochbaumaßnahmen werden nämlich eine Reihe von Gemeinden und Städten im Jahr 2022 Zuweisungen des Freistaats Bayern erhalten.

Insgesamt steht im Jahr 2022 in Bayern die Rekordsumme von 1.010 Millionen Euro für diese Zwecke bereit. Das sind 360 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, die aus dem erstmals aufgelegten Corona-Investitionsprogramm zusätzlich an die Kommunen fließen. Die Abgeordnete Annette Karl begrüßt die deutliche Mittelerhöhung, die die Investitionen im kommunalen Hochbau deutlich stärken.

Bei den Zuweisungen handelt es sich um Mittel im Rahmen des bayerischen kom-munalen Finanzausgleichs nach Art. 10 Finanzausgleichsgesetz. Gefördert werden öffentliche Schulen einschließlich schulischer Sportanlagen, Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Häuser für Kinder).

Annette Karl sieht darüber hinaus großen kommunalen Investitionsbedarf beim ÖPNV und bei der Gesundheits- und Pflegeinfrastruktur. Dazu hat die SPD-Landtagsfraktion bei den Beratungen des Staatshaushalts 2022 erst vor wenigen Wochen eine Reihe von Initiativen vorlegte.

Abschließend weist Annette Karl darauf hin, dass kommunale Investitionen der Daseinsvorsorge und damit unmittelbar den Bürgerinnen und Bürgern dienen. Darüber hinaus profitieren die heimische Wirtschaft und damit Mittelstand und Handwerk. Gesamtwirtschaftlich werden Wachstum und Beschäftigungen deutlich gestärkt, schließlich sind die Kommunen mit Abstand der größte öffentliche Investor.
 

 

Facebook Facebook Youtubeblog Twitter

Kontakt Bürgerbüro

Bürgerbüro MdL Annette Karl
Bahnhofstr. 8 (neben Weiss Schuhe)
92660 Neustadt / WN
Tel: 09602 - 2729
Fax: 09602 - 3437
buergerbuero@annettekarl.de

SPD Landtagsfraktion

SPD Landtagsfraktion Bayern

Logo Bayerischer Landtag

News von der BayernSPD

Der Vorsitzende der BayernSPD und der Fraktion im bayerischen Landtag Florian von Brunn wird am Samstag, den 06. August 2022 an der politischen Podiumsdiskussion beim Finale des …

Die Vorsitzende der BayernSPD Ronja Endres setzt ihre Sommertour #RonjaBayDir in der Oberpfalz fort. Diesmal ist sie mit der Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder im Landkreis …

Politische Bildung in Bayern

Politische Bildungseinrichtungen

Websozis.de soziserver.de

Abgeordnetenwatch

Profil von MdL Annette Karl auf abgeordnetenwatch.de Abgeordnetenwatch.de - Treten Sie mit ihrem Abgeordneten in Kontakt