07.02.2018 in Presse

CSU schmückt sich mit Feigenblatt bei Eindämmung des Flächenverbrauchs

 

Wirtschaftspolitische Sprecherin Annette Karl: Geplante Maßnahmen nicht ausreichend, um Flächenverbrauch wirksam einzudämmen
Als "weiße Salbe und reine Sonntagsrede an einem Mittwoch" bezeichnet die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Annette Karl das am 07.02.2018 von der CSU verkündete Maßnahmenbündel zur Eindämmung des Flächenverbrauchs in Bayern. "Solange die Staatsregierung und hier insbesondere Staatsminister Söder die von ihm gegen alle Widerstände durchgedrückte massive Lockerung des Anbindegebots nicht zurücknimmt, was problemlos möglich wäre, da der Landesentwicklungsplan-Entwurf ohnehin noch einmal ins Kabinett muss, sind derartige Absichtsbekundungen nichts wert. Die Bürgerinnen und Bürger werden sich von diesem Blendwerk nicht täuschen lassen." Zwar seien alle Maßnahmen, die die Reduzierung des Flächenverbrauchs zum Ziel hätten, begrüßenswert, unbestimmte Absichtserklärungen ohne konkrete Vorgaben seien aber reine Gaukelei.

 

06.02.2018 in Presse

Annette Karl beim US-Empfang in Grafenwöhr

 
US- Empfang in Grafenwöhr (Bild: Gerald Morgenstern)

Gerne folgte Annette Karl, MdL der Einladung und kam zum Empfang der US- Army in Grafenwöhr.

Den gesamten Bericht finden Sie hier bei OberpfalzEcho.

 

04.02.2018 in Presse

Besuch beim Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Weiden

 
Screenshot Oberpfalz TV

Besuch des Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Weiden durch Annette Karl und Bürgermeister aus dem Landkreis Neustadt. Thema waren unter anderem die Behördenverlagerungen und der Fachkräftenachwuchs

Ein Bericht dazu auf Oberpfalz TV https://www.otv.de/weiden-aktueller-stand-behoerdenverlagerung-311256/

 

Bericht im O-Netz: https://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpfalz/politik/neuer-studiengang-kann-abhilfe-schaffen-ingenieure-braucht-das-amt-d1813669.html

 

01.02.2018 in Presse

Annette Karl, MdL beim Neujahrsempfang der Stadt Weiden

 

Geballte Frauenpower beim Neujahrsempfang der Stadt Weiden i.d.OPf.

Mehr dazu bei OberpfalzEcho.

 

01.02.2018 in Presse

Spendenübergabe der Dorfgemeinschaft Hessenreuth mit Annette Karl, MdL

 
Annette Karl, MdL bei der Spendenübergabe der Dorfgemeinschaft Hessenreuth (Bild: Martin Graser)

Für die jährliche Feier der Waldweihnacht ist Hessenreuth bekannt. Und in Sachen soziales Engagement sucht der Ort seinesgleichen. Die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord kann das nur bestätigen. Die Dorfgemeinschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, den Erlös aus der Waldweihnacht gemeinnützigen Einrichtungen zukommen zu lassen. Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen - insgesamt 320 - spendeten erneut für den guten Zweck. Rund 17 000 Euro konnten so die Mitglieder der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord überreichen. Initiator Robert Steinkohl begrüßte bei einer Feier fast deren kompletten Vorstand sowie zahlreiche Gewerbetreibende im Troglauer Hofcafé. Auch Pfarrer Heribert Stretz, die Landtagsabgeordneten Tobias Reiß sowie Annette Karl und Pressaths Bürgermeister Werner Walberer waren dabei.

 

Videopodcast

Kontakt Bürgerbüro

Bürgerbüro MdL Annette Karl
Bahnhofstr. 8 (neben Weiss Schuhe)
92660 Neustadt / WN
Tel: 09602 - 2729
Fax: 09602 - 3437
buergerbuero@annettekarl.de

Web 2.0

Twitter

Facebook

Flickr

Youtubeblog

SPD Landtagsfraktion

SPD Landtagsfraktion Bayern

Newsletter von MdL Annette Karl

Sie möchten regelmäßig per E-Mail über die Arbeit von Annette Karl informiert werden? Dann abonnieren Sie bitte unseren Newsletter:

 

Logo Bayerischer Landtag

News von der BayernSPD

Politische Bildung in Bayern

Politische Bildungseinrichtungen

Websozis.de soziserver.de

Abgeordnetenwatch

Profil von MdL Annette Karl auf abgeordnetenwatch.de Abgeordnetenwatch.de - Treten Sie mit ihrem Abgeordneten in Kontakt