08.07.2011 in Bundespolitik

Ländliche Raum-Sprecherin Annette Karl wendet sich gegen Kürzung der Wirtschaftsförderung in strukturschwachen Gebieten

 

Empörung über 10-Prozent-Minus-Vorhaben von FDP-Wirtschaftsminister Rösler

Annette Karl, Sprecherin für den ländlichen Raum der SPD-Landtagsfraktion, zeigt sich entsetzt über die geplanten Kürzungen der Mittel für die "Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)". Bundeswirtschaftsminister Rösler will 53 Millionen Euro weniger - und damit fast 10 Prozent der Mittel - im Jahr 2012 zur Verfügung stellen. Gerade diese GRW-Mittel stärken die regionale Wettbewerbsfähigkeit, schaffen zusätzliche Arbeitsplätze und unterstützen Gebiete, welche durch die demographische Entwicklung besonders betroffen sind. Damit werden auch gerade die ländlichen, peripheren Räume in Bayern betroffen sein.

 

13.11.2009 in Bundespolitik

Kampf um Parkplätze - SPD-Abgeordnete und ver.di bei Truckern

 
Quelle: www.trucker.de - A.Heise

Vom alltäglichen Kampf tausender von Lkw-Fahrerinnen und -Fahrern um einen Parkplatz für ihren Truck und damit auch einen Schlafplatz für sich selbst verschafften sich die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Karl, die auch stellvertretende SPD-Landesvorsitzende ist, Bernhard Roos, Reinhold Strobl und der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Dr. Paul Wengert, einen ganz persönlichen Eindruck.

 

26.03.2009 in Bundespolitik

Kampagne "Einsatz für Arbeit"

 

Olaf Scholz, Bundesminister für Arbeit und Soziales, stellte die aktuelle Kampagne "Einsatz für Arbeit" vor.
MdL Annette Karl möchte die dazugehörige Präsentation auch in ihrem Stimmkreis Weiden/Neustadt und im Betreuungsstimmkreis Tirschenreuth bekannt machen und stellt diese gerne zur Verfügung, damit sich Firmen aktuell informieren können.
Bundesarbeitsminister Olaf Scholz: Kampagne Einsatz für Arbeit

Kampagne als pdf

 

06.03.2009 in Bundespolitik

Feuerwehr-Führerschein wichtig für die Feuerwehren in unserer Region!

 

MdL Annette Karl begrüßt Ankündigung von Bundesverkehrsminister Tiefensee

Die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Karl, Sprecherin für den ländlichen Raum in der SPD-Landtagsfraktion, begrüßt die Ankündigung von Bundesverkehrsminister Tiefensee, einen speziellen Feuerwehr-Führerschein für junge Feuerwehrleute (ohne Kosten für Autos bis zu 4,25 Tonnen) zu schaffen.
„Gerade in unserer Region mit unseren vielen Freiwilligen Feuerwehren und den kleinen Ortsfeuerwehren ist dies eine wichtige Entscheidung," so Karl.
Erst vor zwei Wochen wurde dieses Thema im Bayerischen Landtag behandelt. Die SPD-Abgeordnete hatte sich explizit für diese auch vom Bayerischen Landesfeuerwehrverband geforderte Ausnahmeregelung beim Bundesminister eingesetzt. „Mehrere Gespräche mit Vertretern des Bundesverkehrsministeriums und mit SPD-Bundestagsabgeordneten haben jetzt zum Erfolg geführt."

 

Facebook Facebook Youtubeblog Twitter

Kontakt Bürgerbüro

Bürgerbüro MdL Annette Karl
Bahnhofstr. 8 (neben Weiss Schuhe)
92660 Neustadt / WN
Tel: 09602 - 2729
Fax: 09602 - 3437
buergerbuero@annettekarl.de

SPD Landtagsfraktion

SPD Landtagsfraktion Bayern

Logo Bayerischer Landtag

News von der BayernSPD

Der heute von Bundesinnenminister Seehofer vorgestellte Verfassungsschutzbericht zeigt einen alarmierenden Anstieg rechter Straftaten in Deutschland. Uli Grötsch, …

In der Debatte um eine dringend erforderliche Reform des Wahlrechts auf Bundesebene, die dem Anwachsen des Bundestages auf über 800 Abgeordnete entgegenwirken soll, kritisiert die …

Politische Bildung in Bayern

Politische Bildungseinrichtungen

Websozis.de soziserver.de

Abgeordnetenwatch

Profil von MdL Annette Karl auf abgeordnetenwatch.de Abgeordnetenwatch.de - Treten Sie mit ihrem Abgeordneten in Kontakt