Blaskapelle Oberwildenau zu Besuch im Bayerischen Landtag

Veröffentlicht am 11.11.2011 in Presse

Auf Einladung von MdL Annette Karl besuchte die Blaskapelle Oberwildenau aus der Gemeinde Luhe-Wildenau am heutigen Donnerstag das Maximilianeum und spielten dort unter der Leitung von Kapellmeister Bernhard Meiler ein Ständchen.
Nach viel Applaus begrüßte die Neustädter Abgeordnete Annette Karl die Blaskapelle am Sitz des Bayerischen Landtags und betonte, welch wichtigen Stellenwert die Volksmusik im Oberpfälzer Leben habe. Das wisse sie als gebürtige Berlinerin, die aber schon seit 27 Jahren in der Oberpfalz lebe, sehr zu schätzen.
Auch Franz Maget, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, hieß die Musiker herzlich Willkommen und kommentierte das Ständchen mit den Worten lachend: „Das scheppert ja richtig, da fallt ja fast das Haus zusammen.“ Zudem verriet er, dass er selbst beinahe auch ein Oberpfälzer sei. Seine Mutter stammte nämlich aus Kemnath und als junger Bub habe er seine Sommerferien regelmäßig in der Oberpfalz verbracht.
Nach dem Empfang erhielten die Besucher durch eine Führung und eine Gesprächsrunde einen Einblick in die Arbeit im Bayerischen Parlament.

 
 

Facebook Facebook Youtubeblog Twitter

Kontakt Bürgerbüro

Bürgerbüro MdL Annette Karl
Bahnhofstr. 8 (neben Weiss Schuhe)
92660 Neustadt / WN
Tel: 09602 - 2729
Fax: 09602 - 3437
buergerbuero@annettekarl.de

SPD Landtagsfraktion

SPD Landtagsfraktion Bayern

Logo Bayerischer Landtag

News von der BayernSPD

Sehr geehrte Damen und Herren, • die SPD in Bayern kürt bei einem Parteitag ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2023. Dazu laden wir Sie herzlich ein: • 73. …

Der Landesvorstand der BayernSPD fordert ein 29-Euro Ticket für den Freistaat. Außerdem tritt die bayerische SPD für einen entschlossenen Ausbau des öffentlichen Verkehrs auf dem …

Politische Bildung in Bayern

Politische Bildungseinrichtungen

Websozis.de soziserver.de

Abgeordnetenwatch

Profil von MdL Annette Karl auf abgeordnetenwatch.de Abgeordnetenwatch.de - Treten Sie mit ihrem Abgeordneten in Kontakt