16.08.2018 in Presse

Sozialpreis des SPD Stadtverbandes Weiden

 
Sozialpreis der SPD Weiden - Bildrechte: Jürgen Wilke

Verleihung des Sozialpreises des SPD Stadtverbandes Weiden an Dr. Renate Freuding-Spintler für ihre Initiative "Adventslicht", die seit 35 Jahren lokalen und regionalen Vereinen, Selbsthilfegruppen und Sozialverbänden mit Geldspenden unterstützt.

In ihrer Rede bezeichnete MdL Annette Karl das soziale Engagement der Geehrten als großartige Sache und sagte: „Die Frau, die hinter dieser Sache steht, bewundere ich seit vielen Jahren.“

Bericht auf OberpfalzEcho https://www.oberpfalzecho.de/2018/08/spd-sozialpreis-fuer-35-jahre-ehrenamtliches-engagement/

Adventslicht Weiden: http://www.adventslicht-weiden.de/

 

 

13.08.2018 in Allgemein

Podcast: Kommunalpolitische Konferenz mit OB Uli Maly

 

Attraktive Städte und Gemeinden sind die Triebfeder und ein Garant für die Zukunftsfähigkeit Bayerns. Deshalb MdL Annette Karl, wirtschaftspolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion, zu einer kommunalpolitischen Konferenz nach Weiden eingeladen. Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Uli Maly und kommunalpolitische Vertreter der Region diskutieren darüber, welchen Herausforderungen sich die Kommunen stellen müssen und wo sie den Freistaat zur Unterstützung in der Pflicht sehen.

 

09.08.2018 in Presse

Die aktuellen Forschungsschwerpunkte vorgestellt - Annette Karl MdL zu Besuch an der TH Deggendorf

 

Auf Einladung der SPD in Stadt und Landkreis Deggendorf besuchte am 31. Juli die wirtschaftspolitische Sprecherin der bayerischen SPD-Landtagsfraktion die Technische Hochschule Deggendorf (THD). Begleitet wurde Annette Karl dabei vom stellvertretenden SPD-Bezirksvorsitzenden und Landtagskandidaten Dr. Bernd Vilsmeier und der Sprecherin der Frauen der SPD Deggendorf Beate Straßer. In Empfang nahmen die SPD-Delegation die Leiterin des Graduiertenzentrums Dr. Kristin Seffer, dem Leiter der Arbeitsgruppen „Angewandte Energieforschung“ und „Mensch, Umwelt und Raumplanung“ vom Institut für angewandte Informatik (IAI) Prof. Dr. Roland Zink und Markus Eider, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt "Horizon 2020 Project ELECTRIFIC", die ihre Aufgabenbereiche vorstellten.

Das Zentrum für Angewandte Forschung (ZAF) der THD ist die zentrale Anlaufstelle für die Wissensnachfrage von Unternehmen, Wissenschaftlern und Absolventen, so Frau Dr. Seffer. Mit dem Wissens- und Technologietransfer versteht sich das ZAF als Mittler zwischen Hochschule, Wirtschaft und Kommune. Es schlägt eine Brücke zwischen den Interessen und Bedürfnissen der Industrie und der Forschung. Das Graduiertenzentrum bietet exzellenten Absolventen der Hochschulen für angewandte Wissenschaften die Möglichkeit, in Kooperation mit in- und ausländischen Universitäten zu promovieren. Und bei der Fördermittelberatung unterstützt das ZAF im Bereich der Recherche und bei der Antragstellung. In den vergangenen drei Jahren wurden durchschnittlich 9,4 Millionen Euro an so genannten Drittmitteln eingeworben. Nach der Ernennung zur Technischen Hochschule wurde im Jahr 2014 das Graduiertenzentrum eingerichtet, an dem aktuell 40 Promovierende durch mehr als 20 Professorinnen und Professoren aller Fakultäten betreut werden. Unter diesen Promovierenden befinden sich auch Externe, die ihr Projekt in Kooperation mit einem Unternehmen realisieren, erklärte Dr. Seffer.

 

04.08.2018 in Presse

Kommunalpolitische Konferenz in Weiden - Annette Karl, MdL begrüßte zahlreiche Gäste

 
Günter Stich (1. Bgm. Floss), Dr. Uli Maly (OB Nürnberg), MdL Annette Karl, Uli Roth (1. Bgm. Krummennaab) (v.l.n.r.)

Warum Maly als eine Art Vorzeige-Sozialdemokrat der bayerischen SPD gilt, demonstriert der 58-Jährige bei einer „Kommunalpolitischen Konferenz“ am Freitagabend in der Weidener Max-Reger-Halle vor zahlreichen Bürgermeistern, Stadtund Gemeinderäten.

Dem Durchschnitt der Deutschen geht es zwar so gut wie noch nie, „aber ein wachsender Teil der Menschen erlebt dies nicht: Es klingt ihnen wie Hohngelächter“. Die Ursachen für hohe Unzufriedenheit und Zukunftsangst sieht Maly zum einen in der schrumpfenden Mittelschicht, zum anderen in der mangelnden sozialen Gerechtigkeit. Mit der „Erosion dieses Ur-Versprechens“ erklärt er das Ergebnis der letzten Bundestagswahl. „Gerade wir in der SPD geben auf die Fragen der Menschen besonders schwere Antworten...“ Maly ortet Deutschland in einem „SelbstVergewisserungs-Prozess“ wie es phasenweise schon mal bei den Ostverträgen oder dem Ausbau der Kernkraft der Fall gewesen sei.

 

 

03.08.2018 in Presse

Fest der Freunde des Stadtbades Weiden

 

Die Freunde des Stadtbades Weiden hatten zu einem Fest für Groß und Klein eingeladen.

Vielen Dank an alle Helfer für die tolle Organisation.

Bericht im Onetz https://www.onetz.de/oberpfalz/weiden-oberpfalz/stadtbad-festmeile-id2450756.html

 

Facebook Facebook Youtubeblog Twitter

Podcast

Kontakt Bürgerbüro

Bürgerbüro MdL Annette Karl
Bahnhofstr. 8 (neben Weiss Schuhe)
92660 Neustadt / WN
Tel: 09602 - 2729
Fax: 09602 - 3437
buergerbuero@annettekarl.de

SPD Landtagsfraktion

SPD Landtagsfraktion Bayern

Logo Bayerischer Landtag

News von der BayernSPD

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Umweltexperte Florian von Brunn: Pendler in Bayern wollen praktikable Alternative zum Auto, dafür reichen die angekündigten Mittel nicht aus ?

Kernthemen: Wohnen, Familie und Arbeit ? Spaß, Optimismus und jede Menge Power ?

Politische Bildung in Bayern

Politische Bildungseinrichtungen

Websozis.de soziserver.de

Abgeordnetenwatch

Profil von MdL Annette Karl auf abgeordnetenwatch.de Abgeordnetenwatch.de - Treten Sie mit ihrem Abgeordneten in Kontakt